Spenden

Der plötzliche Epilepsietod (SUDEP) ist eine gravierende Gefahr für Menschen mit Epilepsie

Durch Aufklärung, Vorsorgemaßnahmen (bspw. Einsatz von technischen Anfallsdetektoren) sowie Erste Hilfe im Ernstfall kann man dieses Risiko massiv minimieren und Leben retten.  

Mit Ihrer Spende 
-         ermöglichen wir eine nachhaltige Aufklärung über SUDEP für den deutschsprachigen Raum,
-         fördern wir medizinische und sozialwissenschaftliche Forschungsvorhaben im Bereich SUDEP,
-         entwickeln wir Werkzeuge für die Aufklärungspraxis über SUDEP,
-         unterstützen wir die Risikominimierung durch aktuelle Informationsmaterialien. 

Helfen Sie uns, diese Ziele zu erreichen.

Oder über unser Spendenkonto:
Oskar Killinger Stiftung gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Sparkasse Holstein
IBAN: DE27 2135 2240 0179 2254 04
BIC: NOLADE21HOL
       

Bitte vermerken Sie auf der Überweisung Ihren Namen und Ihre Anschrift

Hinweis: 
Für alle Spenden, die in der Steuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden, verlangt das Finanzamt eine Spendenbescheinigung.  

Bis zu Beträgen von 200 Euro reicht ein sog. vereinfachter Spendennachweis aus. Hierfür können der Überweisungsträger oder der Kontoauszug in Kopie beigegeben werden. 

Ist der Betrag höher als 200 Euro, übersenden wir Ihnen unaufgefordert eine Zuwendungsbescheinigung entsprechend den gesetzlichen Anforderungen. Aus diesem Grunde bitten wir darum, auf der Überweisung Ihren Namen und Ihre Anschrift zu vermerken.    

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns stop.sudep@oskarkillinger.org

Ab sofort können Sie bei jedem Amazon Einkauf die Oskar Killinger Stiftung unterstützen! Das ganze läuft für Sie als Kunde ohne zusätzliche Kosten. Amazon spendet mit dem Programm Amazon Smile 0,5 % von jedem qualifizierten Einkauf. So können Sie uns ohne zusätzliche Kosten unterstützen und mit jedem Einkauf etwas Gutes tun. Folgen Sie dem Link und wählen Sie die Stiftung als Organisation aus. Jeder Beitrag kann etwas bewirken!